Dachser in Öhringen (Foto: Pressestelle, Dachser)

25 neue Arbeitsplätze Dachser in Öhringen investiert in Erweiterungsbau

Das Logistikunternehmen Dachser investiert rund 9,5 Millionen Euro in einen Erweiterungsbau am Standort Öhringen (Hohenlohekreis). Bis zum Sommer soll die bestehende Umschlaghalle um 3.500 Quadratmeter vergrößert werden.

Die Bauarbeiten in Öhringen haben bereits begonnen: Alles soll größer werden, nicht nur die Umschlaghalle. Gleichzeitig wird auch das Bürogebäude um eine Etage aufgestockt und somit 600 Quadratmeter Grundfläche dazugewonnen - Platz für insgesamt 25 neue Mitarbeiter. Auch die Anzahl der Tore soll um 38 auf dann insgesamt 87 Tore wachsen.

Erneute Vergrößerung

Im Jahr 2015 wurde die Niederlassung erstmals vergrößert, als das bestehende Umschlaglager um ein Depot ergänzt wurde. Rund vier Jahre später steht nun die nächste Vergrößerung an, erklärt Niederlassungsleiter Marc-Oliver Bohlender.

"Unsere Tonnage ist jährlich um knapp 10 Prozent gewachsen. Dementsprechend ist es jetzt an der Zeit, unsere Kapazitäten erneut auszubauen."

Marc-Oliver Bohlender, Niederlassungsleiter

Dachser, ein Familienunternehmen mit Sitz in Kempten, beschäftigt weltweit rund 30.000 Mitarbeiter, in Öhringen sind es 230.

STAND