Lama-Baby geboren Nachwuchsglück für gebeutelten Zirkus in Neckarsulm

Mitten im Umzug in den Neckarsulmer Stadtteil Amorbach hat der schwer gebeutelte Zirkus Carl Althoff am Montagmorgen Lama-Nachwuchs bekommen. Das neugeborene Lama-Baby ist wohlauf.

"Gesund und munter ist das Baby", freut sich Zirkusdirektor Stefan Frank. Er ist für die Tiere im Zirkus Carl Althoff zuständig und musste die ganze Nacht über Wache halten. Ganz stolz verrät er:

"Es ist ein Mädchen."

Zirkusdirektor Stefan Frank
Zirkus Althoff (Foto: SWR, Simon Bendel)
Vor über einer Woche war eine Sturmböe über den Zirkus gefegt und hatte die Zelte mit sich gerissen. Simon Bendel

Neue Bleibe in Neckarsulm-Amorbach

Der Zirkus war vorübergehend im Kreis Heilbronn gestrandet, nachdem eine Sturmböe mehrere Zelte zerstörte. Er campierte zwischen Neckarsulm und Erlenbach. Nun ist die 15-köpfige Zirkus-Crew mit ihren 29 Tiere in den Neckarsulmer Stadtteil Amorbach umgezogen.

Bereits am Sonntag habe man den Platz inspiziert und ein geliehenes Stallzelt in Amorbach aufgestellt, sagte eine Zirkus-Sprecherin dem SWR.

Kaputtes Zirkuszelt muss nach Italien

Auch eine Spendenaktion wurde ins Leben gerufen, der Stand am Freitag war rund 16.000 Euro. Aber es gingen noch immer Geld- und Sachspenden ein, auch viele Umzugshelfer hätten sich gemeldet, so die Sprecherin.

Das kaputte Zirkuszelt muss zur Reparatur nach Italien gebracht werden. Noch wisse man aber nicht, wie man es ohne Hilfe einer Spedition durch Österreich transportieren könne.

Sichtung der Sturmschäden beim Zirkus Althoff nach dem Unwetter am Wochenende (Foto: SWR)
Sichtung der Sturmschäden beim Zirkus Althoff nach dem Unwetter (Archivbild)

Sturmböe zerlegt Zirkuszelte

Vor über einer Woche war eine Sturmböe über den Zirkus gefegt und hatte die Zelte mit sich gerissen. Dabei wurde ein Pferd so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Rund 15 Kamele und Pferde rissen aus und mussten eingefangen werden.

Der Schaden beläuft sich nach eigenen Aussagen auf rund 150.000 Euro. Eine Versicherung gebe es keine. Während die Crew vor einer Woche noch nicht wusste, ob und wie es weitergehen soll, ist sie inzwischen optimistisch, dass der Zirkus Carl Althoff eine Zukunft hat.

STAND