Rote Ampel bei Audi-Werk (Foto: SWR)

Gesprächsbedarf bei Audi in Neckarsulm Betriebsrat pocht auf Zusage für Elektro-Audis

Im Audi Werk Neckarsulm findet am Donnerstag die erste Betriebsversammlung des Jahres statt. In Sachen Elektro-Audis gibt es für den Betriebsrat dringenden Gesprächsbedarf.

Es werden auch Vorstandschef Bram Schot und Personalvorstand Wendelin Göbel erwartet. Es ist davon auszugehen, dass auch die künftige Produktion von Elektromodellen im Werk Neckarsulm thematisiert wird.

Letzte Entscheidung noch nicht gefallen

Vorstandsmitglieder hatten sich in der Presse mit der Aussage zitieren lassen, dass die letzte Entscheidung über die Produktion noch nicht gefallen sei. Der Betriebsrat geht jedoch davon aus, dass die Zusagen für Elektro-Audis am Standort Neckarsulm nach wie vor Bestand haben. Dies hatte der inzwischen entlassene Vorstands-Chef Stadler im vergangenen Jahr angekündigt.

Die Vorbereitungen für ein sportliches Elektromodell im Audi-Zweigwerk Heilbronn haben bereits begonnen. Produktionsstart soll im kommenden Jahr sein.

STAND