Am Nachmittag gab es bereits eine kleine Feier mit Bürgermeister Steinbrenner (auf der Leiter stehend) vor einem der neuen Ortsschilder (Foto: SWR)

Bürger feiern Stadtrechte Leingarten ist endlich Stadt

Leingarten (Kreis Heilbronn) darf sich seit dem Neujahrstag Stadt nennen. Damit ist sie die 314. Stadt in Baden-Württemberg.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:00 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Nachdem Leingarten (Kreis Heilbronn) im November zur Stadt erhoben wurde, hat Bürgermeister Ralf Steinbrenner am Mittwoch zusammen mit den Mitgliedern des Gemeinderats ein Ortsschild enthüllt. Rund 500 Menschen kamen zu einer Feier vor das Rathaus.

Am 5. November hatte die Landesregierung der Gemeinde die Stadtrechte zuerkannt. Mit den Erholungs-, Sport- und Freizeitangeboten, der ärztlichen Versorgung, den Schulen und rund 5.000 Arbeitsplätzen hatte Leingarten die Kriterien erfüllt.

Schild Ortsende Gemeinde Leingarten lehnt an einer Mauer. Und eine Fernsehkamera. Leingarten wird Stadt. (Foto: SWR)
Das war es mit der "Gemeinde" - Leingarten (Kreis Heilbronn) ist seit dem 1.1.2019 Stadt

Entstanden aus Großgartach und Schluchtern

Die Leintalgemeinde war vor 50 Jahren im Zuge der Gebietsreform aus den ehemals selbstständigen Kommunen Großgartach und Schluchtern entstanden. Mittlerweile hat Leingarten rund 12.000 Einwohner.

Die offizielle Urkunde will Innenminister Thomas Strobl allerdings erst am 16. Januar übergeben.

STAND