Die neuen Württemberger Weinhoheiten (Foto: SWR)

Wahl der Hoheiten in Neckarwestheim Julia Böcklen ist neue Württembergische Weinkönigin

Julia Böcklen aus Eppingen-Kleingartach ist neue Württembergische Weinkönigin. Eine Jury wählte die Kommunikationswissenschaftlerin am Donnerstagabend in der Reblandhalle Neckarwestheim (Kreis Heilbronn) zur neuen Repräsentantin des Württemberger Weins für das Jahr 2018/2019.

Aufgewachsen in den Rebflächen der Eltern bezeichnet sich die 24-Jährige als leidenschaftliche Vertreterin des Weins, den sie anderen "erlebbar" machen wolle. Im März will die Studentin ihren Master in Medienforschung absolviert haben und sich dann ganz dem Amt der Weinkönigin widmen.

Julia Böcklen, die neue Württemberger Weinkönigin mit Krone und Weinflasche in der Hand (Foto: SWR)
Julia Böcklen, die neue Württemberger Weinkönigin aus Eppingen (6.12.2018)

Vorfreude auf Veranstaltungen

Als besonders verlockend bezeichnete Julia Böcklen die vielfältigen Veranstaltungen in Baden-Württemberg im kommenden Jahr, etwa die Bundesgartenschau in Heilbronn.

Drei Weinprinzessinnen

Ihre Lieblingsweinsorte ist der Lemberger. Wegen der Vielzahl der Aufgaben wird die Weinkönigin von drei Weinprinzessinnen unterstützt: Franziska Fischer aus Flein, Ellen Volzer aus Fellbach und Aliena Zischewski aus Illingen.

STAND