Künzelsau Unfall statt illegales Autorennen

Nicht bei einem illegalen Rennen, wie zuvor berichtet, ist in Künzelsau (Hohenlohekreis) ein Autofahrer gegen eine Betonmauer gerast, sondern in Folge eines Verkehrsunfalls. Die Polizei korrigierte ihre dementsprechende Mitteilung vom Wochenende. Zu dem Unfall kam es laut Mitteilung, als einer der Autofahrer den anderen überholen wollte. Wohl wegen zu hoher Geschwindigkeit und nasser Fahrbahn kam der Fahrer beim Wiedereinscheren von der Straße ab und krachte in die Hangbefestigung aus Beton. Zwei Männer wurden leicht, ein weiterer schwer verletzt. Wie die Polizei weiter schreibt, kannten sich die beiden Unfallbeteiligten wohl, Hinweise auf ein unerlaubtes Autorennen gebe es aber nicht.

STAND