Campus Künzelsau (Foto: SWR)

Feierliche Einweihung an der Reinhold-Würth-Hochschule Neue Gebäude am Campus Künzelsau

An der Reinhold-Würth-Hochschule am Campus Künzelsau sind am Montag neue Gebäude eingeweiht worden. Die Stiftung Würth hat rund 17 Millionen Euro investiert.

Fast in Rekordgeschwindigkeit wurden ein neues Vorlesungs- und Hörsaal-Gebäude sowie ein Institutsgebäude in 16 Monaten Bauzeit hochgezogen und fertig gestellt.

Mit viel Glas und Stahl entstand eine moderne Mitte auf dem Campusgelände, welche jetzt die einzelnen Gebäudeteile verbindet.

"Selbstbewusst konzipierter Bau"

Zur Einweihung der neuen Gebäude kam viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft, unter anderem Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne). Sie sprach von einem klug und selbstbewusst konzipierten Bau mit viel Glas.

Auch für den Künzelsauer Unternehmer Reinhold Würth war es ein großer Tag - besonders im Hinblick auf die Nachwuchsarbeit für Hohenlohe.

Rund 1.500 junge Menschen studieren am Campus Künzelsau, der seit 1988 Standort der Hochschule Heilbronn ist. Es werden elf Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Technik und Wirtschaft angeboten.

STAND