Blick auf den Rosengarten auf der Heilbronner BUGA  (Foto: SWR)

Kolumne zur Bundesgartenschau in Heilbronn "Im Rosengarten beim Kaffeeplausch"

BUGA-News bekommen Sie zwar jeden Tag, brandaktuell, unsere SWR-Kolumnistin Ina Beck aber hat ihren ganz eigenen Blick auf Blumen und Menschen - mal mystisch, mal verträumt - aber doch immer neugierig: diesmal im Rosengarten.

Chefgärtner Rüdiger Eckhardt hat mich zum Kaffee in den Rosengarten der BUGA eingeladen. Und obwohl die Blumenschau erst seit einer Stunde geöffnet ist, konnten wir dort nur noch mit Mühe einen leeren Strandkorb ergattern. Kein Wunder, ist das ganze Gelände doch Nordseefeeling und damit Urlaub pur: Strandbar, Dünen, Sand, Gräser, Rosen.  

Dauer

5000 dieser "Diven" – so nennt sie der Chefgärtner der BUGA, wurden hier gepflanzt. 250 Sorten, darunter recht neue wie die "Fürther Abendsonne", die "Sirius" oder die "Scarlet Bonica".

"Warum bezeichnen Sie eine Rose als 'Diva'?", will ich von ihm wissen. Verschmitztes Lächeln: "Na, sie ist nun mal die Königin. Muss ich mehr sagen?" "Ne, alles klar."

Und schon sind wir mittendrin im Geheimnis von Pflanzen, sie können irgendwie miteinander "reden". Beispielsweise Tabak. Wenn an dem Raupen nagen, "sagt" er dem Nachbarn, der solle seinen Nikotingehalt erhöhen, damit er die Raupen lahm legen kann…

Am Rosengarten auf der Heilbronner BUGA erfreuen sich nicht nur Menschen: Eine Biene klettert durch eine Rose (Foto: SWR)
Am Rosengarten auf der Heilbronner BUGA erfreuen sich nicht nur Menschen

Es lässt sich trefflich philosophieren in so einem Strandkorb auf der BUGA. Ob über die Faszination Wasser, das unvorstellbare Ausmaß des Universums oder die Tatsache, dass wir alle letztendlich aus Sternenstaub bestehen.

 "Ja, Sternenstaub, kann man so sagen, Frau Beck. Aber das Phantastischste ist: Das Leben auf unserem Planeten besteht aus ganzen 24 Buchstaben, es kommt nur auf die Reihenfolge an."

Damit holt er mich zwar auf die Erde zurück, schläft aber ein weiteres magisches Kapitel auf – wie schon beim Kakteengarten – dort "zauberten" seine Kollegen schließlich.

Im Rosengarten auf der Heilbronner BUGA ist noch nicht alles erblüht: Rosenstrauch mit geschlossenen Knospen (Foto: SWR)
Im Rosengarten auf der Heilbronner BUGA ist früh am Morgen noch nicht alles erblüht
STAND