Theater Heilbronn (Foto: SWR)

Im Vorfeld des Festivals "Tanz!Heilbronn" Faszinierende Installation aus Körpern

Im Vorfeld des Festivals "Tanz!Heilbronn" hat der Urban-Space-Künstler Willy Dorner am Wochenende eine Installation aus Körpern in der Heilbronner Innenstadt gezeigt.

Bei dem sogenannnten "fitting-walk" setzte Dorner auf einem Stadtspaziergang Bretter und menschliche Körper in ein Verhältnis zur Architektur.

"Sowas ist in Heilbronn schon besonders und gerade auch diese Ecken, die sie ausgewählt haben finde ich sehr schön. Also das ist faszinierend."

Zuschauer der Performance

Das Publikum war begeistert: "Herrlich, oder? Ganz toll, so was könnte ich nie im Leben. Im ersten Moment merkt man es ja gar nicht. Man läuft da vorbei und plötzlich entdeckt man diese Figuren, die sich da in diese Gebäude einbinden. Das ist schon eine Herausforderung für die Person und für den Zuschauer aber auch. Wie gelenkig die Menschen sind, also unwahrscheinlich. Man kann sich gar nicht vorstellen wie das zustande kommt, dass das in so einer Starre bleibt."

Mann klemmt stehend zwischen zwei Brettern  (Foto: SWR)
Bretter und menschliche Körper im Verhältnis zur Stadtarchitektur

Elftes Festival Tanz!Heilbronn

Das elfte Festival Tanz! Heilbronn vom 22. bis zum 26. Mai steht in diesem Jahr unter dem Motto "un/angepasst". Geplant sind neun Veranstaltungen.

STAND