Apfelernte Pfedelbach (Foto: SWR)

Hoher Aufwand, um Ernte zu sichern Obsternte in Pfedelbach in vollem Gang

Die Obsternte rund um Pfedelbach (Hohenlohekreis) ist derzeit in vollem Gang. Nach Beeren und Steinfrüchten werden jetzt Birnen und Äpfel reif. Doch um die Ernte zu sichern, ist der Aufwand hoch.

Dauer

Die ersten frühen Apfel- und Birnensorten sind schon fast abgeerntet in Pfedelbach-Ohnholz.

Obstbäuerin Elke Fromm sortiert derzeit in einer kühlen Halle Äpfel. Aber auch Brombeeren, Himbeeren, Reineclauden und Pfirsiche sind noch genügend da. Fast alle Sorten sind von der Sonne mehr als nur verwöhnt worden - ein gutes Obst-Jahr im Ohrntal.

Apfelernte Pfedelbach (Foto: SWR)
Das Obst muss intensiv geschützt werden

Netze gegen Vogelfraß und Wetterschäden

Doch Elke Fromm muss immer mehr Aufwand betreiben, um die Ernten zu sichern. Sie hat Netze gegen Vogelfraß und die Kirschessigfliege. Zum Einsatz kommen auch Hagelnetze und Folientunnel gegen Starkregen und gnadenlosen Sonnenschein.

Die Pfedelbacher Obstbäuerin Elke Fromm schützt ihre Ernte mit Netzen (Foto: SWR)
Die Pfedelbacher Obstbäuerin Elke Fromm schützt ihre Ernte mit Netzen
STAND