Heilbronn Vertragsunterzeichnung für gemeinsame Bibliothek

Die am Bildungscampus in Heilbronn ansässigen Hochschulen unterzeichnen am Freitag einen Kooperationsvertrag für die gemeinsame Hochschulbibliothek LIV. Herzstück ist das neue Zentralgebäude auf dem Bildungscampus, das mit allen anderen Hochschulbibliotheken in Heilbronn-Sontheim, Schwäbisch Hall und Künzelsau vernetzt wird. Daher auch der Name LIV, der aus den Anfangsbuchstaben für Lernen, Informieren und Vernetzen gebildet wurde. Auf sechs Stockwerken finden die Studierenden 600 Einzel- und Gruppenarbeitsplätze, die individuell gestaltet werden können. Rund um die Uhr geöffnet, stehen dort 170.000 gedruckte Medien, 140.000 E-Books und 50.000 E-Journals zur Verfügung. Die neue gemeinsame Hochschulbibliothek soll am 1. Oktober offiziell eröffnet werden.

STAND