Heilbronn Mann bei Küchenbrand leicht verletzt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist am Sonntagmittag in Heilbronn ein Mann leicht verletzt worden. Laut Polizei brach das Feuer in der Küche aus, als der Wohnungsinhaber gerade unterwegs war. Bei seiner Heimkehr war die Wohnung bereits stark verraucht, er kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar.

STAND