Heilbronn "Die 1970er Jahre in Heilbronn"-Buch erhältlich

Die 1970er Jahre in Heilbronn, die jüngste Buchveröffentlichung des Stadtarchivs, ist ab Dienstag im Buchhandel zu haben. Der Band basiert auf der Sommerserie "Wissenspause im Deutschhof" und kostet 17,50 Euro. Archivdirektor Christhard Schrenk sieht folgende zentrale Frage: "In den Siebziger Jahren ist sehr viel Industrie abgewandert aus Heilbronn, weil es einfach keine Erweiterungsflächen gab. Durch diese Eingemeindungen, die dann gemacht wurden, die ja jetzt knapp 50 Jahre her sind, hatte man plötzlich die Möglichkeit, zentrale Flächen zu definieren. Für Wohn-Erweiterung und zum Beispiel auch die Böllinger Höfe, die ja dann für die Industrieentwicklung Heilbronns ganz zentral waren."

STAND