Spatenstich in Brackenheim (Foto: SWR)

Geplant sind Hotel mit Gaststätte, Vinothek und Weinerlebniswelt Spatenstich für "WeinZeit im Schloss" in Brackenheim

In Brackenheim (Kreis Heilbronn) gab es am Montag den offiziellen Spatenstich für das Projekt "WeinZeit im Schloss". Geplant sind ein Hotel mit Gaststätte, Vinothek und Weinerlebniswelt.

Eigentlich sollten Hotel und Museum im Brackenheimer Schloss bereits Ende des Jahres fertig sein.

Dass sich der Baustart um neun Monate verzögerte, lag vor allem an unvorhersehbaren Schwierigkeiten beim Bau des neuen Parkhotels in Heilbronn. Denn hinter beiden Projekten steht der Pforzheimer Hotelier und Unternehmer Wolfgang Scheidtweiler.

Alte Bausubstanz bleibt erhalten

Jetzt also sollen die Arbeiten für das 38-Zimmer-Hotel mit Restaurant und für das Weinmuseum beginnen. Die alte Bausubstanz des Schlosses und der Keller sollen erhalten bleiben, der Anbau aus den 1950-ger Jahren kommt dagegen weg.

Die Umbaukosten von rund zehn Millionen Euro teilen sich Stadt und Investor.

STAND