Doris Stemmler (links) und Kollegin Monika Hönninger verräumen das Mobiliar im Frankenbad (Foto: Pressestelle, Stadt Tauberbischofsheim)

Frankenbad mit Besucherzahl nicht zufrieden Durchwachsene Freibadsaison in Tauberbischofsheim

Die Freibadsaison 2019 ist in Tauberbischofsheim eher durchschnittlich verlaufen. Insgesamt kamen nur knapp 54.000 Besucher. Zum Vergleich: im Rekordsommer 2003 waren es fast doppelt so viele.

"Es hätten mehr Besucher sein können", resümiert die Schwimmmeisterin Doris Stemmler über die diesjährige Badesaison im Frankenbad. Der wechselhafte Mai brachte noch nicht einmal 1.000 Besucher, dafür waren es im Juni über 20.000.

Unfallfreie Saison

Als Grund sieht die Schwimmmeisterin ein geändertes Freizeitverhalten - vor allem der Jüngeren. Das war vor 10 Jahren alles noch anders, meint sie. Erfreulich sei dieses Jahr in Tauberbischofsheim, dass es neben Bienenstichen und Schürfwunden eine nahezu unfallfreie Saison war.

STAND