Gebäude der Erlacher Höhe (Foto: SWR)

Erlacher Höhe als Anlaufstelle Mehr Frauen kommen zur Wohnungslosenhilfe

In der Region Heilbronn-Franken suchen immer mehr Frauen Rat bei der Wohnungslosenhilfe. Die Zahl stieg allein 2018 um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr, im Land in den vergangenen Jahren sogar um 50 Prozent.

Dauer

Die Obdachlosigkeit von Frauen sei weniger sichtbar. Häufig kommen sie zeitweise bei Bekannten unter, denen sie dann aber ausgeliefert sind, oder sie leben in Einrichtungen. Trennung vom Partner, kaputte Elternhäuser, Gewalterfahrung, Arbeitslosigkeit oder Krankheit – die Gründe für das Abrutschen seien vielfältig, heißt es.

In den Kreisen Hohenlohe, Main-Tauber und Schwäbisch Hall kümmert sich die Erlacher Höhe um Menschen in sozialen Notlagen. Sie informiert unter anderem in der Beratungsstelle in Crailsheim über Thema und hofft auf mehr Aufmerksamkeit dafür.

Dauer
STAND