DAV-KLetterwand auf dem BUGA-Gelände (Foto: SWR, Anno Palumbo)

Der SWR auf dem Bundesgartenschau-Gelände in Heilbronn Reporter in luftiger Höhe

Der SWR hat schon einiges auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Heilbronn unter die Lupe genommen. Diesen Mittwoch wollte der SWR Reporter hoch hinaus.

Dauer

Auf der zukünftigen Heilbronner Bundesgartenschau wird nicht nur geschlendert und gemütlich über das Gelände spaziert - nein, für die Aktiven ist auch etwas geboten.

Denen, die hoch hinaus wollen, macht der Deutsche Alpenverein Sektion Heilbronn ein echtes Angebot: kraxeln in luftiger Höhe - alpines Feeling pur.

Hoch hinaus auf der BUGA

Marcel vom DAV Sektion Heilbronn in der BUGA-Kletterwand (Foto: SWR, Anno Palumbo)
Marcel vom DAV Sektion Heilbronn in der BUGA-Kletterwand Anno Palumbo Bild in Detailansicht öffnen
DAV-Mann Thomas Pfäffle sichert SWR Reporter Jens Nising Anno Palumbo Bild in Detailansicht öffnen
Dana Fischer von der BUGA im Interview mit SWR Reporter Jens Nising Anno Palumbo Bild in Detailansicht öffnen
Überblick über den BUGA-See Anno Palumbo Bild in Detailansicht öffnen
Soweit das Auge reicht Anno Palumbo Bild in Detailansicht öffnen
Ein SWR Reporter auf dem Weg nach oben Anno Palumbo Bild in Detailansicht öffnen
SWR Reporter Jens Nising (rechts) in luftiger Höhe mit Marcel vom DAV Anno Palumbo Bild in Detailansicht öffnen

Als eine der größten Organisationen in Heilbronn war es eine Selbstverständlichkeit, dass wir das machen. Wenn man die Kletterwand sieht, dann denke ich: Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Thomas Pfäffle, DAV Sektion Heilbronn
Dauer

Eine etwa zehn Meter hohe Kletterwand kann erklommen werden - gesichert mit einem Seil. Wer nun also Lust bekommt, sich ab 2019 auf dem Gelände der Bundesgartenschau sportlich zu betätigen, wird mit einem tollen Blick über das Gelände belohnt.

STAND