BUGA Ruderer in Kanus (Foto: SWR, Harry Dehling)

Der SWR auf dem Bundesgartenschau-Gelände in Heilbronn Fließende Geschichte mit einer Portion Sport

Immer mittwochs ist ein Reporter des SWR Studios Heilbronn auf dem Bundesgartenschau-Gelände in Heilbronn unterwegs. In dieser Woche geht es um die Bedeutung des Wassers auf der Bundesgartenschau (BUGA) 2019.

Auf eine nasse Entdeckungsreise hat sich SWR Reporter Jens Nising am Mittwoch in Heilbronn begeben. "Heilbronn, die grüne Stadt am Fluss" -– diesen Slogan hat vor vielen Jahren die Heilbronn Marketing Gesellschaft geprägt. Das war zu einer Zeit, da war der Fluss in Heilbronn für Besucher und Einheimische kaum mehr spür- oder erlebbar. Er war Wasserstraße und Wirtschaftsfaktor.

Wasser im Zentrum

Die Bundesgartenschau im kommenden Jahr will den Neckar und das Wasser in den Mittelpunkt rücken. Wie, das hat Jens Nising in Erfahrung gebracht. Er hat Sportler und Organisatoren getroffen. Was sie gesagt haben, ist im nachfolgenden Audio zu hören.

Dauer

Da sind zum Beispiel der technische Leiter Berthold Stückle, Kurt Latzel von der Heilbronner Versorgungsgesellschaft und die Heilbronner Ruderschwaben, sie alle stehen für das Erlebnis Wasser in Heilbronn.

Erlebnis Wasser in Heilbronn

 junge Ruderin auf dem Neckar (Foto: SWR, Harry Dehling)
Ihre Leidenschaft ist Rudern, deshalb engagiert sich diese junge Ruderin bei den Heilbronner Ruderschwaben (1.8.2018) Harry Dehling Bild in Detailansicht öffnen
Harry Dehling Bild in Detailansicht öffnen
Harry Dehling Bild in Detailansicht öffnen
Harry Dehling Bild in Detailansicht öffnen
Harry Dehling Bild in Detailansicht öffnen
Harry Dehling Bild in Detailansicht öffnen
Harry Dehling Bild in Detailansicht öffnen
Harry Dehling Bild in Detailansicht öffnen
Harry Dehling Bild in Detailansicht öffnen

Die Ruderschwaben und der Neckar

Jens Nising ist zu den Ruderschwaben ins Boot gestiegen und hat Gerhard Vollmer interviewt. Hier zu sehen im Video:

Dauer
STAND