Schauspieler auf Bühne bei Burgfestspielen in Jagsthausen (Foto: Pressestelle Burgfestspiele Jagsthausen)

Burgfestspiele Jagsthausen Auftakt mit "Hair"

Die Burgfestspiele Jagsthausen eröffnen am Freitag ihre 69. Spielzeit mit dem Kultmusical "Hair". Insgesamt stehen in dieser Saison sechs Produktionen auf dem Programm.

Darunter ist auch traditionell der Götz dieses Mal in der Regie von Altmeister Hansgünther Heyme ab dem 23. Juni.

Das friedensbewegte Musical "Hair" hält Regisseur Franz-Joseph Dieken auch 50 Jahre nach der Premiere am Broadway für unverändert aktuell.

"Als ich gefragt wurde, ob ich Interesse hätte, das Stück zu machen, dachte ich, toll. Das ist ein sehr gutes Stück zur heutigen Zeit. Wir versuchen, eine Geschichte zu erzählen, was die ja damals gar nicht unbedingt gemacht haben. Das waren 32 Rocksongs und ein großes Happening auf der Bühne."

Regisseur Franz-Joseph Dieken

Man versuche, eine Geschichte zu erzählen und trotzdem den Geist, den es damals gab, ins Heute zu übertragen, so Dieken.

Ende der 69. Spielzeit der Burgfestspiele in Jagsthausen (Kreis Heilbronn) ist am 26. August 2018.

STAND