Bürgermeisterwahl in Widdern Herausforderer Kopf gewinnt zweiten Wahlgang

Widdern im Kreis Heilbronn bekommt einen neuen Bürgermeister. Herausforderer Kevin Kopf gewann den zweiten Wahlgang mit rund 63 Prozent, Amtsinhaber Jürgen Olma erhielt 35,4 Prozent.

Dauer

Für ihn sei ein Traum in Erfüllung gegangen, sagte der Noch-Kämmerer Kevin Kopf von Kupferzell. Vor vier Wochen hatte er noch die Bürgermeisterwahl in Kupferzell knapp verloren. Dies sei einer seiner schlimmsten Tage gewesen. Dieser Sonntag sei nun einer seiner schönsten, sagte er dem SWR.

„Ich bin jetzt am Ziel meiner Träume. Muss ich wirklich so sagen. Für mich war klar, ich möchte irgendwann mal Bürgermeister werden. Ich glaube, ich habe bewiesen, dass es wichtig ist, dass man seine Ziele und Träume immer weiterverfolgt, nie aufgibt, nie zurücksteckt. Und ich freue mich auf die kommende Aufgabe."

Kevin Kopf, Kämmerer von Kupferzell

Der unterlegene Amtsinhaber Jürgen Olma gab sich desillusioniert. Bis sonntag sei er noch getäuscht worden, auch von falschen Freunden, aber das gehöre wohl zum politischen Geschäft. Mehrere hundert Widderner haben das Wahlergebnis mit tosendem Beifall quittiert.

STAND