Brutaler Raub Maskierte Täter überfallen Frisörsalon in Lehrensteinsfeld

Zwei maskierte und mit Pistolen bewaffnete Täter haben am Mittwochabend in Lehrensteinsfeld (Kreis Heilbronn) einen Frisörsalon überfallen. Die beiden Männer sind auf der Flucht.

Frisörsalon in Lehrensteinsfeld (Foto: SWR)
Bewaffnete Täter haben den Frisörsalon in Lehrensteinsfeld überfallen

Es war kurz nach 19 Uhr am Mittwoch, als die Unbekannten das Geschäft in der Heinrieter Straße betraten, eine der noch anwesenden Mitarbeiterinnen wollte nach Angaben der Polizei gerade die Ladentür abschließen.

"Die Täter haben die zwei Angestellten mit Pistolen bedroht und sie anschließend mit Kabelbindern gefesselt und sie gezwungen, Geld aus dem Safe herauszugeben."

Rainer Köller, Polizeisprecher

Täter wurden handgreiflich

Die Täter forderten von den Frauen die Tageseinnahmen. Als eine von ihnen erklärte, dass sich kein Geld mehr im Geschäft befinde, wurde einer der Täter handgreiflich, so die Polizei. Daraufhin habe eine der Mitarbeiterinnen den Räubern etwas Bargeld aus dem Tresor ausgehändigt.

Der andere Täter durchwühlte in der Zwischenzeit die persönlichen Gegenstände der Frauen und stahl ein Handy sowie die privaten Geldbeutel, heißt es in der Polizeimeldung. Außerdem nahmen sie noch Wechselgeld aus der Kasse. Dann verließen sie das Geschäft und flüchteten in eine unbekannte Richtung. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

Polizei sucht Zeugen

Einer der Täter ist etwa 1,75 Meter groß und hat eine normale Figur. Im Bereich der Augen soll er eine auffällige Hautveränderung haben, eventuell eine Narbe oder Akne. Auch seine Knollennase sei auffällig gewesen, so die Polizei.

Der zweite Mann ist etwas kleiner und hat eine zierliche Figur. Er soll eine junge, gepflegte Haut haben und sprach Deutsch ohne Dialekt. Die Kriminalpolizei Heilbronn sucht nun Zeugen.

STAND