Boxberg/Haigergrund bei Königheim Land kaufte 2018 naturschutzwichtige Flächen

Das Land Baden-Württemberg hat im vergangenen Jahr rund 78 Hektar sogenannte naturschutzwichtige Flächen im Land erworben. Dafür wurden laut einer Mitteilung knapp 1,4 Millionen Euro investiert. Auch Grundstücke im Naturschutzgebiet "Kailstadt-Mühlhelde", das zur Stadt Boxberg gehört sowie im Naturschutzgebiet Haigergrund bei Königheim (beide Main-Tauber-Kreis) wurden vom Land angekauft. Die Flächen in beiden Gebieten sollen zu blütenreichen Magerrasen entwickelt werden und so mit einem großen Pflanzenreichtum die Lebensgrundlage für heimische Insektenarten bieten. Die Pflege soll durch eine naturnahe Beweidung zum Beispiel durch Schafe erfolgen.

STAND