Bad Mergentheim Strobl will Streit zwischen Zeitungen und Städten schlichten

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) im Streit um kommunale Amtsblätter zwischen Städten und Zeitungsverlagen vermitteln. Bei der Jahrestagung des Verbands Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV) in Bad Mergentheim sagte Strobl: Er wolle mit Vertretern beider Seiten eine Lösung finden. Die „Südwest Presse“ (SWP) hatte erfolgreich gegen die Stadt Crailsheim geklagt, die in ihrem kostenlos verteilten „Stadtblatt“ über Geschehnisse in der Stadt berichtete und damit der Lokalzeitung Konkurrenz machte. Doch auch nach dem Urteil des BGH vom vergangenen Dezember ging der Streit weiter. Ende Mai wird eine weitere Entscheidung des Oberlandesgerichts Stuttgart erwartet. Dabei geht es um die Online-Berichterstattung von Städten.

STAND