Pressefoto Thomas Csaszar wird neuer Bürgermeister in Brackenheim (Foto: Pressestelle, Stadtverwaltung Brackenheim)

Rund 94 Prozent für den Wahlsieger Thomas Csaszar gewinnt Bürgermeisterwahl in Brackenheim

Thomas Csaszar wird neuer Bürgermeister von Brackenheim (Kreis Heilbronn). Der bisherige Zaberfelder Bürgermeister setzte sich im ersten Wahlgang mit gut 94 Prozent der Stimmen gegen vier Mitbewerber durch.

Laut offiziellem Wahlergebnis lag die Wahlbeteiligung in Brackenheim bei gut 45 Prozent. Thomas Csaszar wird Nachfolger von Amtsinhaber Rolf Kieser, der nach 32 Jahren im Amt nicht mehr angetreten war. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin beobachtete Czaszar die Stimmenauszählung im Rathaus. Über den hohen Wahlsieg war der 56-Jährige sichtlich überrascht.

"Ich war von dieser großen Zustimmung sehr angetan. Es ist ein tolles Ergebnis. Ich habe nicht mit 94 Prozent Zustimmung gerechnet. Das hat mich sehr bewegt und sehr stolz gemacht."

Thomas Csaszar, neu gewählter Bürgermeister von Brackenheim
Ein Rednerpult auf einer Bühne mit dunklem Hintergrund, rechts ein Teil einer Fahne (Foto: SWR, Raphael Moos)
Die Theodor-Heuss-Stadt Brackenheim hat einen neuen Bürgermeister gewählt Raphael Moos

Csaszar geht mit großer Motivation in Amtszeit

Thomas Csaszar ist Familienvater zweier Töchter. Er will vor allem mit seiner Verwaltungserfahrung punkten und nach eigenen Angaben unter anderem den Ganztagsbetrieb an Schulen voranbringen, ein besseres Stadtmarketing aufbauen und den sozialen Wohnungsbau fördern.

"Brackenheim hat sich mit seiner Infrastruktur ganz toll entwickelt. Die Stadt hat eine Größe erreicht, bei der es gilt, die Infrastruktur, das Thema Innenstadt weiter zu beleben und das Thema Nahversorgung. Das sind tolle Themen, die sich gegenüber Zaberfeld nochmal unterscheiden."

Thomas Csaszar, neu gewählter Bürgermeister von Brackenheim

Am 1. März 2020 wird Thomas Csaszar sein Amt als Bürgermeister in in Brackenheim antreten.

Vier Gegenkandidaten chancenlos

Fünf Männer stehen auf einer Bühne. im Hintergrund ein vollbesetzter Saal (Foto: SWR, Raphael Moos)
Die Kandidaten (v.l.) Ulrich Raisch, Jochen Halter, Michael Fischer und Samuel Spaitelsbach hatten keine Chance gegen den nun neu gewählte Bürgermeister von Brackenheim Thomas Csaszar (ganz rechts) Raphael Moos

Diese vier Gegenkandidaten haben gegen Csaszar klar verloren: Zum einen der Speditionskaufmann Jochen Halter, der über Facebook auf die Idee kam, sich zu bewerben. Außerdem Samuel Speitelsbach aus Ravenstein. Er ist ein Dauerkandidat und bewarb sich schon in vielen Kommunen.

Dritter Gegenkandiat war Ulrich Raisch. Der Pädagoge aus Stuttgart wollte vor allem Bürgermeister in Brackenheim werden, weil er den in Brackenheim geborenen Theodor Heuss so verehrt. Auch Bäckermeister Michael Fischer wollte das Amt des Bürgermeisters gewinnen. Der Vater einer Tochter ist zurzeit AfD-Stadtrat in Schwaigern. Er sprach sich unter anderem für den Einsatz von privaten Sicherheitsdiensten aus, um das Sicherheitsgefühl in der Stadt zu stärken.

STAND