Baden-Württemberg

Haupt- und Realschulprüfungen beginnen am Dienstag im Land

STAND

Mit dem Fach Deutsch beginnen kommenden Dienstag in Baden-Württemberg die schriftlichen Haupt-, Werkreal- und Realschulabschlussprüfungen. An der Realschulprüfung nehmen 44.000 Schülerinnen und Schüler teil - das gab das baden-württembergische Kultusministerium am Freitag an. Weitere 6.000 stehen demnach vor ihrer Werkrealschulabschlussprüfung, rund 23.000 Jugendliche starten in ihre Hauptschulabschlussprüfung. Wegen der Corona-Pandemie und den schwierigen Unterrichtsbedingungen haben die Geprüften den Angaben zufolge auch in diesem Jahr mehr Bearbeitungszeit für ihre Aufgaben. Je nach ursprünglicher Bearbeitungszeit gibt es 15 oder 30 Minuten extra für die Schülerinnen und Schüler. Die Lehrerinnen und Lehrer sollen zudem "die herausfordernde Situation für die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Jahren" bei der Korrektur "angemessen berücksichtigen", hieß es.

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Lernen unter Corona-Bedingungen Schüler in Baden-Württemberg bekommen mehr Zeit für ihre Abschlussprüfungen

Bei allen Schularten hat das Kultusministerium in Baden-Württemberg die Regeln für die Prüfungen angepasst. Grund dafür sind die erschwerten Bedingungen durch die Corona-Pandemie.  mehr...

Hoffen auf Beruhigung im März Omikron-Welle trifft Schulen in BW hart I 2.2.2022

Die Omikron-Welle trifft die Schulen in Baden-Württemberg mit Wucht. Wegen steigender Corona-Zahlen fällt oft der Unterricht aus, die Lehrkräfte klagen über hohe Belastungen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN