STAND

Die künftige grün-schwarze Koalition in Baden-Württemberg hat sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) auf die Schaffung eines neuen Ministeriums für Bauen, Wohnen und Raumplanung verständigt. Geführt werden soll das neue Ressort von der CDU. Das erfuhr die dpa am Abend am Rande der Beratungen der Parteispitzen in Stuttgart. Fest steht demnach nun auch, dass die Grünen das Kultusministerium übernehmen. Damit können die Grünen nach ihrem Wahlsieg sechs Fachressorts besetzen, die CDU behält fünf. Der Koalitionsvertrag und der Zuschnitt der Ministerien sollen am Mittwoch offiziell vorgestellt werden. Die neuen Ministerinnen und Minister sollen erst nächste Woche bekannt gegeben werden.

STAND
AUTOR/IN