ARD-Vorsitz des SWR

Gniffke will Streaminganbietern in Deutschland Konkurrenz machen

STAND
AUTOR/IN
Iris Volk

Nach dem Skandal um die ehemalige rbb-Spitze übernimmt SWR-Intendant Kai Gniffke vorzeitig den ARD-Vorsitz für die kommenden zwei Jahre. Die schlimmsten Vorwürfe seien bereits aufgearbeitet, sagte Gniffke zum Amtsantritt. Der neue ARD-Chef will sich jetzt auf die Zukunft konzentrieren - und die Öffentlich-Rechtlichen zum erfolgreichsten Streaminganbieter in Deutschland machen.

STAND
AUTOR/IN
Iris Volk