STAND

In die baden-württembergischen Metall-Tarifverhandlungen ist Bewegung gekommen. In Kornwestheim haben sich Arbeitgeber und IG Metall bei ihren Standpunkten angenähert.

Seit Dezember ging in den baden-württembergischen Metall-Tarifverhandlungen nichts voran. Das hat sich nun geändert. Die fünfte Verhandlungsrunde in Kornwestheim brachte die lange ersehnte Annäherung zwischen den Tarifparteien.

Arbeitgeber: Tarifabschluss vor Ostern möglich

"Ich bin mit dem Verlauf zufrieden", sagte der Verhandlungsführer der Arbeitgeber Wilfried Porth. Auch der baden-württembergische IG Metall-Chef Roman Zitzelsberger äußerte sich nach den Gesprächen positiv. Man habe einen wichtigen Schritt in Richtung Lösung gemacht.

Kein neuer Verhandlungstermin benannt

Beide Seiten erklärten, man habe sich in einigen Punkten angenähert, allerdings sei man von einer Einigung noch weit entfernt. Die Arbeitgeber halten einen Tarifabschluss vor Ostern nach wie vor für möglich. Allerdings nannten beide Seiten keinen weiteren Verhandlungstermin.

Dabei gehen die Metall-Tarifverhandlungen morgen im wichtigen Bezirk Nordrhein-Westfalen weiter. Beobachter gehen davon aus, dass dort möglicherweise der Piltoabschluss für die Branche vereinbart wird. Ein Ergebnis könnte dann auf Baden-Württemberg übertragen werden.

Friedrichshafen

1.500 Beschäftigte streiken für mehr Lohn IG Metall in Friedrichshafen protestiert mit Menschenkette

Die IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben hat in Friedrichshafen mit einem Warnstreik ihre Forderungen in der aktuellen Tarifrunde bekräftigt. Dabei wurde eine Menschenkette gebildet.  mehr...

Stuttgart

Tarifkonflikt Metallindustrie Warnstreiks bei Mercedes-Benz in Stuttgart-Untertürkheim

Die Warnstreiks im laufenden Tarifkonflikt der Metallindustrie dauern an. Beschäftigte im Mercedes-Benz-Werk Untertürkheim machten am Freitag in mehreren Schichten auf ihre Forderungen aufmerksam.  mehr...

Ulm

Tarifkonflikt in der Metallindustrie Rund 800 Teilnehmer bei IG-Metall-Kundgebung auf dem Ulmer Münsterplatz

Auf dem Münsterplatz in Ulm begann am Mittag eine Kundgebung der IG Metall. Im aktuellen Tarifkonflikt fordert die Gewerkschaft vier Prozent mehr Geld für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie.  mehr...

STAND
AUTOR/IN