Großer Frust bei Friseur-Betrieben

Widerspruch abgelehnt: Friseur erwägt Klage wegen Corona-Rückzahlungen

Stand

Video herunterladen (55,7 MB | MP4)

Dreieinhalb Jahre nach dem ersten Lockdown kämpfen manche Unternehmen immer noch mit den Folgen der Corona-Pandemie. Bei den Friseuren im Land ist der Unmut besonders groß. Denn viele von ihnen müssen ihre staatlichen Corona-Hilfen vollständig zurückzahlen. Ihr Widerspruch wurde jetzt abgelehnt. Ein Tauberbischofsheimer Friseur will dagegen jetzt eine Musterklage gegen das Land vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart führen.

Tauberbischofsheim

Corona-Rückzahlungen und verändertes Kundenverhalten Friseur aus Tauberbischofsheim will Musterklage gegen BW führen

Die Corona-Rückzahlung bringt viele Friseurbetriebe auch im Main-Tauber-Kreis an ihre Grenzen. Weil ihr Widerspruch abgelehnt wurde, wollen einige Friseure jetzt klagen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR