STAND

Bislang konnten sich Liebespaare, bei denen eine Person in Deutschland und die andere in der Schweiz lebt, in Konstanz an einem Sperrzaun treffen, um in Kontakt zu treten. Nun sind Berührungen nicht mehr möglich.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:00 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Eine zweite Absperrung hält Paare an der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz in Konstanz am Bodensee jetzt auf Abstand. Auf Schweizer Seite sei ein weiterer Zaun aufgestellt worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Samstag. Dort stehen nun zwei Drahtgitterzäune, wie man sie von Baustellenabsperrungen kennt - zwischen ihnen ist ein etwa zwei Meter breiter Abstand.

Deutsch-schweizerische Grenze Küssen verboten! Zweiter Zaun hält Paare bei Konstanz auf Abstand

Doppelter Zaun an der Deutsch-Schweizer Grenze bei Konstanz (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Felix Kästle/dpa)
Der Doppelzaun ist belebt, aber die Menschen, die sich hier treffen, werden künstlich auf Abstand gehalten. picture alliance/Felix Kästle/dpa Bild in Detailansicht öffnen
Händchenhalten, Umarmungen und Küsse sind jetzt wegen der beiden Zäune nicht mehr möglich. In den vergangenen Tagen hatten sich viele Paare an der Grenze getroffen und über die provisorische Absperrung hinweg direkten Kontakt aufgenommen. picture alliance/Felix Kästle/dpa Bild in Detailansicht öffnen
Etwa zwei Meter breit ist der Abstand nun an der deutsch-schweizerischen Grenze bei Konstanz zwischen den beiden Drahtgitterzäunen. Felix Kästle Bild in Detailansicht öffnen
Manche wissen mit der verschärften Situation dennoch was anzufangen. picture alliance/Felix Kästle/dpa Bild in Detailansicht öffnen

An den vergangenen Tagen hatten sich viele Paare an der Grenze getroffen und über die provisorische Absperrung hinweg direkten Kontakt aufgenommen. Händchenhalten, Umarmungen und Küssen sind jetzt nicht mehr möglich. Wenn ein Partner in Deutschland wohnt und der andere in der Eidgenossenschaft, ist eine Fahrt zum Freund oder der Freundin derzeit ausgeschlossen. Besuchsreisen über die Grenze sind wegen der Coronavirus-Pandemie aktuell nicht erlaubt. Zuvor war die grüne Grenze am Bodenseeufer normalerweise offen für Fußgänger und Fahrradfahrer.

So war es zuletzt an der Grenze in Konstanz:

Liebe am Grenzzaun

Die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz darf derzeit nicht ohne triftigen Grund überquert werden. Pendeln für den Beruf ist ein solcher Grund, die Liebe nicht, das haben die Zollbehörden auf beiden Seiten der Grenze klargestellt. Und doch gibt es Schlupflöcher für die Liebe, zwischen Konstanz und Kreuzlingen zum Beispiel. Dort treffen sich Paare, die Corona trennt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Paare ohne Trauschein treffen sich an geschlossener Grenze Corona: Umarmungen über den Grenzzaun hinweg

Dutzende Liebespaare treffen sich derzeit am neuen Grenzzaun zwischen Konstanz und der Schweizer Nachbarstadt Kreuzlingen. Sie sind Leidtragende der wegen Corona geschlossenen Grenze.  mehr...

Mehr zum Thema "Coronavirus":

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Aktuell 776 bestätigte Infektionen

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Lockerungen zusammen.  mehr...

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie kann ich mich schützen? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz  mehr...

STAND
AUTOR/IN