STAND

Die Corona-Pandemie legt das öffentliche Leben in großen Teilen lahm. Das trifft kleine Dörfer teils noch heftiger als Städte - Stillstand herrscht auch in Ziegelbach (Kreis Ravensburg).

Keine Theater- und Musikveranstaltungen, Kneipen und Restaurants geschlossen. Die Corona-Pandemie wirkt sich vehement auf das öffentliche Leben aus. In den Städten ist es ruhig geworden. Aber nicht nur dort. Die Corona-Beschränkungen können auch kleine Dörfer hart treffen. Vielleicht sind dort die Auswirkungen noch heftiger, weil vor allem Vereine für Veranstaltungen, Feste und Geselligkeit zuständig sind. Und da geht seit März so gut wie gar nichts mehr. Beispiel Ziegelbach, das ist ein Ortsteil von Bad Wurzach (Kreis Ravensburg). Rund 950 Einwohner leben in Ziegelbach. Ortsvorsteher Alfons Reichle spricht von einem totalen Stillstand. SWR-Reporter Wolfgang Wanner hat mit ihm und Ziegelbacher Bürgern über das Leben in der Corona-Pandemie gesprochen.

STAND
AUTOR/IN