Zensus-Befragungen beginnen in Deutschland (Foto: dpa Bildfunk, Arno Burgi)

Volkszählung in Deutschland

Zensus-Befragung beginnt in der Region Bodensee-Oberschwaben

STAND

Am Montag hat die Zensus-Befragungen auch in der Region Bodensee-Oberschwaben begonnen. Doch in einigen Kreisen fehlen dafür noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Beim Zensus werden deutschlandweit zufällig ausgewählte Menschen zu ihrer Lebenssituation befragt. Mit dem Zensus soll laut Statistischem Bundesamt ermittelt werden, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Die Ergebnisse seien für Bund, Land und Kommunen eine wichtige Grundlage für politische Entscheidungen.

Zu wenige Helfer in der Region

Doch gerade im ländlichen Raum sei es schwierig, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für die Befragung zu finden, hieß es von Landratsämtern der Region Bodensee-Oberschwaben. Beispielsweise im Kreis Biberach werden noch Ehrenamtliche gesucht. Und auch im Kreis Ravensburg fehlen laut Landratsamt einige Helferinnen und Helfer.

Im Bodenseekreis hingegen haben sich nach Aussage des Landratsamtes genügend sogenannte Erhebungsbeauftragte gemeldet, die die Interviews und Befragungen machen werden.

picture alliancedpa | Ira Schaible (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
So sehen die Zensus-Fragebögen aus. Picture Alliance

Wer für die Befragung ausgewählt wurde, erhält laut Statistischem Bundesamt per Post einen Terminvorschlag. Zum vereinbarten Datum kommen die Interviewer persönlich vorbei und stellen Fragen zu Namen, Geschlecht, Familienstand, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit und Wohnstatus. Mitte August sollen die Befragungen deutschlandweit abgeschlossen sein. Die Ergebnisse sollen dann Ende 2023 vorliegen. Der letzte Zensus war 2011.

Mehr zum Thema:

Baden-Württemberg

15. Mai war Stichtag Fragen und Antworten: So läuft die Volkszählung 2022 in Baden-Württemberg

Seit dem 16. Mai läuft die Volkszählung 2022. Dafür werden auch 1,7 Millionen zufällig ausgewählte Menschen in Baden-Württemberg zu ihrer Lebenssituation befragt.  mehr...

Baden-Württemberg

Befragung von 1,7 Millionen Menschen im Land Zensus 2022 trotz Corona und Ukraine-Krieg: Warum sich BW so ins Zeug legt

Der Zensus erfasst, wie viele Menschen im Land leben. In vier Wochen startet die Befragung, die Baden-Württemberg Millionen kostet. Die Kommunen wollen bessere Ergebnisse als 2011.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR