Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg in Konstanz (Foto: SWR, Friederike Fiehler)

Arbeitsmarkt in der Region Bodensee-Oberschwaben

Zahl der Arbeitslosen im November leicht gestiegen

STAND

Die Arbeitslosenzahlen im Bezirk der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg sind in den vergangenen vier Wochen leicht gestiegen. Laut Agentur ist es ein saisonal typischer Anstieg.

Im November ist die Zahl der Arbeitslosen in der Region Bodensee-Oberschwaben leicht angestiegen. Laut der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg waren rund 13.500 Menschen arbeitslos, etwa 270 mehr als im Oktober. Der leichte Anstieg sei typisch für den Monat November, heißt es in der Mitteilung. Saisonübliche Schwankungen gehen üblicherweise unter anderem auf das Saisonende im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie auf witterungsbedingte Einschränkungen bei Bau- und anderen Außenberufen zurück.

Herausforderung: Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen, also Menschen, die über einen Zeitraum von mehr als zwölf Monaten arbeitslos sind, ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Die Folgen der Pandemie seien in diesem Bereich jedoch noch besonders deutlich sichtbar. Der Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit sei eine echte Herausforderung, heißt es von der Agentur für Arbeit. Die Arbeitslosenquote lag im November im Bezirk der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg bei 3,0 Prozent und damit unter dem Landesdurchschnitt von 3,6 Prozent.

Die Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg ist für die Landkreise Ravensburg, Konstanz und den Bodenseekreis zuständig.

Mehr zum Arbeitsmarkt

Konstanz

Arbeitsmarkt in der Region Bodensee-Oberschwaben Weniger Arbeitslose im Oktober

Die Arbeitslosigkeit hat in der Region Bodensee-Oberschwaben im Oktober im Vergleich zum Vormonat leicht abgenommen. Der Arbeitsmarkt sei stabil, berichten die Agenturen für Arbeit.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Konstanz

Arbeitsmarkt im August Azubis am Bodensee und in Oberschwaben dringend gesucht

Die Zahl der Arbeitslosen in der Region Bodensee-Oberschwaben hat im August leicht zugenommen, die Quote liegt im Bereich der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg bei 3,1 Prozent. Gleichzeitig sind rund 1.900 Lehrstellen noch unbesetzt.

Baden-Württemberg

Hartz-IV-Sanktionen werden ausgesetzt Strobl fordert Druck bei Jobsuche

Wer arbeitslos ist und sich nicht um Arbeit bemüht, bekommt weniger Arbeitslosengeld. Nun werden die Hartz-IV-Sanktionen vorerst ausgesetzt. Ein schwerer Fehler, sagt Innenminister Strobl.

STAND
AUTOR/IN
SWR