STAND

Landesweit und damit auch in der Region Bodensee-Oberschwaben sind die Corona-Schnelltests angelaufen. Bis einschließlich Heiligabend können sich Menschen, die an den Weihnachtstagen ihre Verwandten treffen wollen, kostenlos testen lassen.

Die Landesregierung bietet vor Weihnachten Corona-Schnelltests für alle an. Damit soll das Infektionsrisiko bei Besuchen verringert werden.

Landessozialminister Manfred Lucha (Grüne) verschaffte sich am Mittwochnachmittag an einer Schnelltest-Station des Deutschen Roten Kreuzes an der Oberschwabenhalle in Ravensburg einen persönlichen Eindruck. Man habe gemeinsam mit den Hilfsorganisationen überlegt, wie es gelingen könne, dass Menschen sich testen lassen, wenn sie überlegen, dass sie verletzliche, erkrankte, alte Angehörige an Weihnachten besuchen wollen, so Lucha. Wie man soziale Wärme und Infektionsschutz zusammenbringen könne. Alle großen Hilfsorganisationen hätten spontan zugesagt.

Besonders hoch war am Mittwoch die Nachfrage nach Schnelltests im Landkreis Ravensburg. Für rund 3.000 Tests gab es Anmeldungen, berichtete der DRK-Kreisgeschäftsführer Gerhard Krayss. Getestet wurde unter anderem in Wilhelmsdorf. Reporter Thomas Wagner war am Mittwochvormittag vor Ort und schilderte bei SWR 4 seine Eindrücke:

Die Schnelltests sind nicht unumstritten. Die Leiterin des Kreisgesundheitsamtes Biberach, Dr. Monika Spannenkrebs, bittet die Bürgerinnen und Bürger, sich durch die Schnelltests über die Weihnachtsfeiertage nicht in einer trügerischen Sicherheit zu wiegen. Der Schnelltest stelle nur eine Momentaufnahme dar. Er sage nichts über eine mögliche Infektion in den darauffolgenden Tagen, also über die Feiertage, aus. Daher sollten weiter die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.

Weit mehr als 1.000 Helfer des DRK sind landesweit im Einsatz. Das Sozialministerium von Baden-Württemberg hat eine Liste mit den Standorten und den genauen Zeitfenstern für die Schnelltests auf seiner Website veröffentlicht.

Hier eine Auflistung der Stellen in der Region Bodensee-Oberschwaben.

Landkreis Ravensburg

  • Aitrach, Festhalle
  • Altshausen, Festplatz
  • Aulendorf, DRK-Heim
  • Bad Wurzach, Parkplatz Freibad/Hallenbad
  • Baienfurt, Gemeindehalle
  • Baindt, Schenk-Konrad-Halle
  • Berg, Grund-und Hauptschule
  • Horgenzell, Schule
  • Kißlegg, Wache JUH
  • Leutkirch im Allgäu , Corona-Schwerpunktpraxis und Johanniter Sonnentreff
  • Mochenwangen, DRK-Heim
  • Ravensburg, u.a. Ev. Stadtkirche, DLRG, Marktplatz, Oberschwabenhalle
  • Vogt, DRK-Heim
  • Waldburg, Schule
  • Wangen im Allgäu, Hinter der Sporthalle (P2)
  • Weingarten, Oberstadt Schule
  • Wilhelmsdorf, Saalplatz

Bodenseekreis

  • Friedrichshafen, Rotach-Halle
  • Überlingen, Finanzamt
  • Uhldingen-Mühlhofen, Wache JUH (Drive-through, Parkplatz P2)
  • Tettnang, Schulzentrum

Kreis Konstanz

  • Konstanz, DRK-Zentrale
  • Radolfzell, Marktplatz

Kreis Biberach

  • Bad Buchau, Verkehrsübungsplatz
  • Bad Schussenried, Festplatz
  • Biberach, Gigelberg
  • Ochsenhausen, Bauhof
  • Riedlingen, Festplatz
  • Rot an der Rot, Rathausplatz

Im Landkreis Sigmaringen gibt es laut Liste der Sozialministeriums keine Schnelltest-Station.

Mehr zu Schnelltests:

Mehr Sicherheit an Weihnachten "Riesengroße" Nachfrage bei Corona-Schnelltest in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg hat am Mittwoch die Corona-Schnelltest-Aktion begonnen. Damit soll für mehr Sicherheit an Weihnachten gesorgt werden. Wer keinen Termin hat, wird es schwer haben.  mehr...

Baden-Württemberg

DRK bereitet sich vor Standorte bekannt: So sollen Corona-Schnelltests vor Weihnachten ablaufen

Schnelltests für alle, die Verwandte besuchen wollen, die zu einer Risikogruppe gehören: Kurz vor Weihnachten soll das landesweit möglich sein.  mehr...

Kommentar So aussagekräftig sind die Corona-Schnelltests

Kurz nebenan ins Testzentrum und dann zur Weihnachtsfeier bei den Großeltern – so wünschen es sich derzeit wohl viele. Wie aussagekräftig sind die Schnelltests, die dort angeboten werden?  mehr...

STAND
AUTOR/IN