STAND

Derzeit ist die Warteliste bei Hundetrainerin Conny Reichert in Baindt (Kreis Ravensburg) lang. Hundekäufe sind in der Corona-Zeit enorm angestiegen. Die Hundetrainerin sieht darin ein großes Problem.

Immer mehr Menschen haben sich im vergangenen Jahr einen jungen Hund angeschafft. Die einen, weil sie wegen der Einschränkungen der Pandemie jemanden zum Kuscheln brauchen, die anderen, um einen Anreiz für regelmäßige Spaziergänge zu haben - Gründe gibt es viele. Die Hundetrainerin weiß aber, dass viele Menschen unterschätzen, wie viel Zeit und Aufmerksamkeit ein Tier braucht.

"Hunde, die jetzt im Lockdown angeschafft werden, lernen kaum, alleine zu bleiben. Wann das nicht sauber trainiert wird, führt es zu Schwierigkeiten ohne Ende."

Conny Reichert, Hundetrainerin

Conny Reichert hat zwar viele Anfragen für ihre Hundeschule. Sie befürchtet aber auch, dass Besitzer, die nun zum ersten Mal einen Hund angeschafft haben, die neue Aufgabe teilweise unterschätzen.

Mehr zum Thema

Biberach

Gerichtsentscheid steht noch aus Versorgung beschlagnahmter Hunde kostet Kreis Biberach viel Geld

Der Kreis Biberach muss weiterhin finanziell für die 67 beschlagnahmten Hunde einer Züchterin aus Langenenslingen aufkommen. Bisher belaufen sich die Kosten auf 142.000 Euro.  mehr...

Radolfzell

Der lange Weg zum Assistenzhund Radolfzellerin bildet Blindenhunde aus

Susanne Grünberger aus Radolfzell-Markelfingen (Kreis Konstanz) bildet seit vielen Jahren Blindenhunde aus. Schon im Welpenalter erkennt sie, ob sich ein Tier als Blindenführhund eignet.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN