9-Euro-Ticket geht an den Start. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Wegen Personalausfällen

Weiterhin ausgedünnter Fahrplan bei der Bahn

STAND

Die Deutsche Bahn will die ausgedünnten Fahrpläne auf einigen Strecken in Baden-Württemberg bis Anfang September beibehalten. Betroffen davon sind auch einige Verbindungen in der Region Bodensee-Oberschwaben.

Aufgrund von Materialschäden und Personalausfällen gilt bei der Deutschen Bahn weiterhin ein ausgedünnter Fahrplan – so zum Teil auch in der Region Bodensee-Oberschwaben. Unter anderem auf der Strecke der Südbahn zwischen Ulm und Friedrichshafen fahren bis 4. September weniger Züge. Bei der Bodenseegürtelbahn zwischen Friedrichshafen und Radolfzell werden laut Deutscher Bahn teilweise kürzere Züge eingesetzt. Auch zwischen Aulendorf und Kißlegg sowie zwischen Schaffhausen und Singen ist der Fahrplan weiterhin ausgedünnt.

SWR-Reporterin Corinna Scheller zum gekürzten Fahrplan:

Gekürzter Fahrplan wegen weiterer Personalausfälle verlängert

Vor allem wegen Personalausfällen hatte die Deutsche Bahn Anfang August einige Verbindungen gestrichen - zunächst für einen Zeitraum von zwei Wochen. Weil weiterhin viele Beschäftigte krank seien, müsse die Maßnahme nun verlängert werden, heißt es von der Deutschen Bahn auf SWR-Anfrage. Fahrgäste könnten sich online über die Deutsche Bahn, deren Navigator App oder an den Bahnhöfen informieren.

Streichungen sollen den Betrieb stabilisieren

In den vergangenen Wochen sei es immer wieder zu Verspätungen und Zugausfällen gekommen, hieß es vom Verkehrsministerium. Schuld waren laut Bahn neben einem hohen Krankheitsstand auch Bauarbeiten und hitzebedingte Materialschäden. Zudem seien wegen des 9-Euro-Tickets deutlich mehr Fahrgäste unterwegs als üblich. Um das Reisen planbarer zu machen, wurde die Zahl der Züge reduziert.

Die Deutsche Bahn bittet Fahrgäste, ihre Verbindungen vor Fahrtantritt zu überprüfen. Die Bahn informiert in ihrer Smartphone-App, im Internet und an den Bahnhöfen.

Mehr zum geänderten Fahrplan der Bahn:

Friedrichshafen

Ausgedünnter Fahrplan wegen Personalausfällen Diese Züge fallen beim Verkehrsverbund bodo aus

Beim Verkehrsverbund Bodensee-Oberschwaben (bodo) werden ab sofort Zugverbindungen geplant ausgesetzt. Schuld sind laut Mitteilung unter anderem viele Krankheitsfälle.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Friedrichshafen

Fahrpläne ausgedünnt In der Region Bodensee-Oberschwaben sind weniger Züge unterwegs

Seit Montagmorgen fahren weniger Züge auf den Strecken der Südbahn, der Bodenseegürtelbahn und der Gäubahn. Der Grund: Die Deutsche Bahn hat den Fahrplan ausgedünnt.   mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR