Marktplatz Wangen im Allgäu (Foto: SWR)

Parken wird teurer

Stadt Wangen verkauft Jahresvignetten für Parkplätze

STAND

Ab Januar 2022 sind sämtliche Parkplätze in der Innenstadt von Wangen im Allgäu gebührenpflichtig. Einige Parkplätze sind zukünftig ausschließlich mit einer Vignette zugelassen.

Wegen der angespannten Haushaltslage sind laut einer Mitteilung der Verwaltung die meisten Parkflächen in Wangen (Kreis Ravensburg) ab dem 1. Januar 2022 gebührenpflichtig. Für einige Parkplätze braucht man dann sogar eine Vignette, sonst überwiegend ein kostenpflichtiges Parkticket. Die Gebührenpflicht gilt montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr.
Das Angebot einer Jahresvignette richtet sich vorwiegen an Pendler. Für ein ganzes Jahr kostet die Vignette 100 Euro - wer sie erst später braucht, bezahlt weniger- ab dem 1. Juli beispielsweise nur noch 60 Euro.

Berufsschüler wehren sich

Bislang war das Parken in Wangen oft umsonst. Berufsschüler, die auf das Auto angewiesen sind wehrten sich nun und starteten eine Online-Petition für einen günstigeren Schülerparkausweis. Mehr als 600 Unterstützer hat die Petition bereits.

Wo ist die Vignette erhältlich?

Seit Montag kann die Vignette im Bürgeramt, Gästeamt und in den Ortsverwaltungen käuflich erworben werden. Sie ist rund und für das Jahr 2022 in Blau gehalten, die Farbe wechselt jährlich. Neben der Silhouette der Altstadt zeigt sie auch das Stadtwappen.

Mehr zum Thema:

Anwohner-Parken wird teurer. Ein Kommentar Gerechte Strafe für Anwohner-Parker

Die Gebühren für Anwohner-Parker werden auch im Südwesten deutlich steigen. Martin Rupps hat dagegen nichts einzuwenden.  mehr...

Ulm

Einheitliche Tarife Neue Gebühren: Parken in Ulm wird teurer

Das Parken in Ulm an öffentlichen Straßen und Plätzen wird ab September teurer und kostet überall gleich viel. Die Stadt verfolgt mit der Preiserhöhung vor allem ein Ziel.  mehr...

Freiburg

Mehr Platz für Fußgänger und Einsatzfahrzeuge Parken auf Gehwegen in Freiburg wird teuer

Mindestens 20 Euro kostet es jetzt in Freiburg, wenn Autofahrer auf dem Bürgersteig parken. Damit will die Stadt mehr Platz für Fußgänger schaffen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN