STAND

Die 37. Baden-Württembergischen Literaturtage in Isny, Leutkirch und Wangen (alle Kreis Ravensburg) enden coronabedingt vorzeitig. Veranstaltungen finden nur noch bis zum 1. November statt.

Etwa 60 Veranstaltungen hat es in den drei Allgäu-Städten seit Mitte Oktober bereits gegeben, weitere 50 waren geplant. Darunter Lesungen, literarische Spaziergänge, Workshops mit Kindern und Erwachsenen und Vorträge. Mehrere Veranstaltungen in den kommenden zwei Wochen waren ausverkauft, beispielsweise Lesungen mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Bestseller-Autor Wladimir Kaminer.

Ab Montag keine Veranstaltungen mehr

Alle Termine nach dem 1. November seien storniert, so das Landratsamt Ravensburg. Grund sei der der erneute Teil-Lockdown. Bereits gebuchte Tickets werden zurückerstattet, so die Behörde. Wie viele das sind, ist unklar. Die Literaturtage fanden erstmals in drei Städten gleichzeitig statt.

Mehr zum Thema:

Isny, Wangen und Leutkirch sind Leseorte Literaturtage BW "Weiterlesen - jetzt erst recht" im Allgäu

Am Samstag starten im Allgäu die 37. Baden-Württembergischen Literaturtage unter dem Motto "Weiterlesen - jetzt erst recht". Erstmals wird das Festival von drei Städten gemeinsam ausgerichtet: Isny, Wangen und Leutkirch.  mehr...

Infektionsrisiko lässt Hütten nicht zu Christkindlesmarkt in Ravensburg jetzt doch abgesagt

Der Christkindlesmarkt in Ravensburg fällt jetzt doch komplett aus. Er ist einer der letzten Weihnachtsmärkte in der Region Bodensee-Oberschwaben, der abgesagt wurde.  mehr...

STAND
AUTOR/IN