Ein Polizeiwagen mit Blaulicht (Foto: SWR, D.Brusch )

Suchaktionen seit Anfang Januar

Vermisste 34-Jährige aus Friedrichshafen tot am Bodenseeufer gefunden

Stand

Eine seit Anfang Januar vermisste 34-jährige Frau aus Friedrichshafen ist tot. Laut Polizei wurde ihre Leiche im Uferbereich des Bodensees nahe der Rotach gefunden.

Am Bodenseeufer ist die vermisste 34-Jährige aus Friedrichshafen tot aufgefunden worden. Die Polizei hatte seit Anfang Januar nach ihr gesucht. Es gäbe keine Hinweise auf Fremdverschulden am Tod der Frau.

Suchaktionen mit Drohnen, Suchhunden und Tauchern

Bereits am vergangenen Freitag sei die Frau leblos im Uferbereich des Bodensees von der Wasserschutzpolizei geborgen worden, teilte die Polizei mit. Sie war seit dem Abend des 7. Januar verschwunden. Die Polizei fahndete seither mit groß angelegten Suchaktionen nach ihr. Es kamen Polizeihubschrauber, Drohnen, Suchhunden sowie die Wasserschutzpolizei mit Tauchern und das DLRG zum Einsatz. Auch die Öffentlichkeit war im Laufe der Suche gebeten worden, der Polizei Hinweise zu melden.

Mehr zu Polizeieinsätzen

Ravensburg

Tragischer Unfall Junger Mann in Ravensburg von Auto überfahren und getötet

Ein junger Mann ist am frühen Samstagmorgen in Ravensburg von einem Auto überfahren worden und gestorben. Warum er auf der Straße war, ist noch unklar.

Lochmühle

Wackersteine blockierten Straße Tödlicher Lkw-Unfall: Landesstraße zwischen Eigeltingen und Heudorf wieder frei

Nach einem schweren Lkw-Unfall ist die Landesstraße 440 zwischen Eigeltingen und Heudorf im Kreis Konstanz wieder frei. Der Lkw-Fahrer ist noch an der Unfallstelle gestorben.

Stand
AUTOR/IN
SWR