Ein Mann montiert eine Kamera zur videogestützten Verkehrszählung (Foto: dpa Bildfunk, Jonas Güttler)

Planung der neuen B30

Verkehrszählungen im Bodenseekreis beginnen

STAND

Kameras sollen aufzeichnen, wie viel Verkehr rund um Meckenbeuren und Tettnang (beide Bodenseekreis) fließt. Die Erhebung soll in ein Verkehrsgutachten für die geplante B30 einfließen.

In den kommenden Tagen finden rund um Meckenbeuren und Tettnang im Bodenseekreis Verkehrszählungen statt. Mit Kameras soll das Verkehrsaufkommen und -verhalten aufgenommen und ausgewertet werden. Das teilte das zuständige Regierungspräsidium Tübingen mit. Die Erhebung fließt in ein Verkehrsgutachten für die Planung der neuen B30 zwischen Friedrichshafen und Ravensburg.

SWR-Reporter Martin Hattenberger über die geplanten Verkehrszählungen:

Welche Straßen werden künftig in der Region gebraucht? Das will das Regierungspräsidium mit den Verkehrszählungen herausfinden. Die Zählungen sollen entlang der Bundesstraßen 30, 31, 33 und des Landstraßennetzes bei Meckenbeuren stattfinden. Gezählt wird laut Regierungspräsidium Tübingen allerdings nur an einem Tag, der geheim bleibe. So soll verhindert werden, dass die Autofahrerinnen und -fahrer beeinflusst werden.

Regierungspräsidium: Datenschutz sehr wichtig

Weil für die Zählung Aufnahmen gemacht werden, werde auf Datenschutz großen Wert gelegt, heißt es. So werden die Aufnahmen verschlüsselt und nach der Auswertung wieder gelöscht, wie das Regierungspräsidium mitteilte. Mit den Daten soll ein Verkehrsmodell für die Zukunft entwickelt werden. Dazu sollen auch andere Faktoren berücksichtigt werden wie die künftige Entwicklung der Bevölkerungszahlen und der Raumstruktur.

Mehr zum Verkehr am Bodensee

Friedrichshafen

Verkehrszählung Täglich bis zu 5.000 Radler auf dem Bodensee-Radweg

Der Bodensee ist ein beliebtes Ziel für Radtouristen. Auf dem Bodensee-Radweg kommt es deshalb aber in den Sommermonaten immer wieder zu Gedränge. Bestätigt hat das nun eine Verkehrszählung.  mehr...

Konstanz

Erster vollelektrischer Katamaran Neues E-Schiff startet den Betrieb auf dem Bodensee

Am Montag geht das erste Schiff mit Elektroantrieb der Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) in Betrieb. 300 Passagiere haben dort Platz.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR