Die STIKO empfiehlt eine vierte Corona-Impfung mit den neuen angepassten Impfstoffen gegen die Omikron-Variante BA.1 und BA.45. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow)

Urteil in Konstanz

Gericht erkennt Corona-Impfschaden nicht als Arbeitsunfall an

STAND

Das Sozialgericht Konstanz wertet die Corona-Impfschäden einer Sozialarbeiterin nicht als Arbeitsunfall. Die Frau leidet seit der Impfung an Symptomen und ist krankgeschrieben.

Die Folgeschäden einer Corona-Impfung können bei einer Sozialarbeiterin nicht als Arbeitsunfall angesehen werden. Das hat das Sozialgericht Konstanz entschieden. Geklagt hatte eine 30-Jährige, die seit ihrer Impfung krankgeschrieben ist.

Die Frau hat in ihrem Job als Sozialarbeiterin Kontakt mit zahlreichen Menschen. Die Behörde hatte sie und andere Beschäftigte deshalb darüber informiert, dass sie zur Gruppe der bevorzugt Impfberechtigten gehöre.

Folgeschäden nach Corona-Impfung: Kopfschmerzen und Gedächtnisverlust

Nach der Impfung gegen das Coronavirus zeigten sich bei der Frau Symptome wie starke Kopfschmerzen, Gedächtnisverlust und Desorientierung. Dennoch könnten die Impfung und deren gesundheitliche Folgen nicht als Arbeitsunfall angesehen werden, so das Sozialgericht Konstanz in seinem Urteil. Jeder Arbeitnehmerin und jedem Arbeitnehmer sei es freigestellt, sich impfen zu lassen, so das Gericht. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, die Klägerin kann Berufung einlegen. 

 

Mehr zum Thema Corona

Medizin Verdrängte Corona-Impfschäden – Schwere Einzelfälle, wenig Forschung

Es ist schwierig, einen Impfschaden nachzuweisen. Möglicherweise liegt eine unerkannte Vorerkrankung vor? Betroffene fühlen sich oft alleingelassen. Experten sehen Forschungsbedarf.

SWR2 Wissen SWR2

Baden-Württemberg

Keine Mobilen Impfteams und -stützpunkte mehr Corona-Impfung: Ab Januar nur in Arztpraxen und Apotheken

Eine "deutlich andere Situation" als in den vergangenen Pandemie-Wintern sieht BW-Gesundheitsminister Lucha (Grüne). Nun könnten Ärzte und Apotheker den Bedarf an Impfungen decken.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Coronavirus und die Folgen für BW Spielehersteller spürt Ende des Pandemie-Booms

Corona-Regeln, Infektionszahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.

STAND
AUTOR/IN
SWR