STAND

Das in Friedrichshafen geplante Museum für die Lufthansa-Maschine "Landshut" hat einen neuen Unterstützerkreis. Auf Initiative des Landrats Lothar Wölfle (CDU) und des SPD-Politikers Norbert Zeller hat sich eine Gruppe von Persönlichkeiten der Region und ehemaliger Geiseln des 1977 von Terroristen entführten Flugzeugs zusammengeschlossen. In einer Pressemitteilung heißt es, dass die Unterstützer das Museumsprojekt konstruktiv begleiten wollen. Der Bundestag hatte im November 15 Millionen Euro für das "Landshut"-Museum am Bodensee bewilligt.

STAND
AUTOR/IN