STAND

Ein 22-Jähriger ist in Allensbach im Landkreis Konstanz mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten. Fünf Menschen wurden schwer verletzt.

Einen folgenschweren Unfall hat am späten Freitagabend ein 22-jähriger Autofahrer im Kreis Konstanz verursacht. Auf der B33 in Allensbach geriet der Mann mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 39-Jährigen zusammen. Wie die Polizei mitteilte, wurden beide Fahrer sowie drei Mitfahrer des 22-Jährigen schwer verletzt.

Unfall mit fünf Schwerverletzten in Allensbach (Foto: Pressestelle, Feuerwehr Allensbach)
Nach Unfall im Kreis Konstanz: fünf Menschen schwer verletzt Pressestelle Feuerwehr Allensbach

Mit Rettungshubschraubern in verschiedene Kliniken gebracht

Die Verletzten wurden zum Teil mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser gebracht, so die Feuerwehr Allensbach. Der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Zum genauen Unfallhergang werde noch ermittelt, so die Polizei. Sie vermutet, dass der Unfallfahrer zu schnell im dort eingerichteten Baustellenbereich unterwegs war.

STAND
AUTOR/IN