STAND

Die Stadt Weingarten (Kreis Ravensburg) will das Areal des ehemaligen Krankenhauses 14 Nothelfer kaufen. Das hat der Gemeinderat einstimmig in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen, teilte die Stadt mit.

Die Stadt werde der Insolvenzverwaltung einen angemessenen Kaufpreis anbieten, heißt es in einer Mitteilung. Man wolle vermeiden, dass das Grundstück in zentraler Lage samt Immobilie an einen Investor falle, der mit dem Kauf nur finanzielle Interessen verfolge.

Wettbewerb für zukünftige Nutzung

Die Stadt wolle das Gelände aber nicht dauerhaft behalten und selbst nutzen. In einem Konzept- und Bieterwettbewerb sollen Ideen für die zukünftige Nutzung des Areals gesammelt werden.

Krankenhaus seit 2020 geschlossen

Das Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten wurde 2020 geschlossen, nachdem der Klinikverbund Medizin Campus Bodensee, zu dem das Krankenhaus in Weingarten zuletzt gehörte, Millionenverluste nicht in den Griff bekommen hatte.

Mehr zum Thema:

Krimiproduktion unter Coronabedingungen "Tatort"-Dreh im Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten

Aus "14 Nothelfer" wird die "Breisgau-Klinik". Das Krankenhausgebäude in Weingarten (Kreis Ravensburg) hatin dieser Woche als Filmkulisse für einen "Schwarzwald-Tatort" gedient.  mehr...

Planinsolvenz für Krankenhaus kann angemeldet werden Gemeinderat Weingarten will 14-Nothelfer-Schließung nicht blockieren

Die Stadt Weingarten stellt sich nicht gegen die Schließung des Krankenhauses 14 Nothelfer zum Ende September und eine Planinsolvenz. Das beschloss der Gemeinderat am Montagabend einstimmig.  mehr...

Medizin Campus Bodensee zieht bei Krankenhaus 14 Nothelfer die Notbremse Millionenverluste: Klinik in Weingarten schließt ein Jahr früher

Das Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten (Kreis Ravensburg) soll bereits Ende September endgültig geschlossen werden und in die Planinsolvenz gehen. Das bestätigten am Donnerstag der Medizin Campus Bodensee und die Stadt Friedrichshafen als dessen Mitgesellschafter.  mehr...

STAND
AUTOR/IN