Konstanz

Stadt verschiebt Einführung der "Klimataxe"

STAND

Die Stadt Konstanz wird ihre Kurtaxe nach eigenen Angaben nicht wie geplant ab Juli erhöhen. Diese sogenannte regionale "Klimataxe" hatte der Konstanzer Gemeinderat im Rahmen seiner Klimaschutzstrategie beschlossen. Doch Ende Mai wurde die Beschlussvorlage zurückgezogen. Hintergrund sei gewesen, dass das Bundesverfassungsgericht die sogenannte Bettensteuer kurz zuvor für zulässig erklärt hatte, so die Stadt. Nun soll im September neu entschieden werden, welche der beiden Steuern umgesetzt wird: Erhöhte Kurtaxe oder eine Steuer auf Übernachtungen.

STAND
AUTOR/IN