STAND

Der Zughersteller Stadler Rail hat einen Großauftrag der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) über bis zu 20 neue Lösch- und Rettungszüge erhalten. Wie das Unternehmen in Bussnang bei Weinfelden im Kanton Thurgau mitteilte, hat der Auftrag einen Wert von bis zu 240 Millionen Euro. Die neuen Züge bestehen jeweils aus einem Triebwagen, einem Steuerwagen und einem Wasserwagen, der bis zu 45.000 Liter Wasser befördern kann und zudem bis zu 56 Sitzplätze bietet. Die ersten Fahrzeuge sollen spätestens Mitte 2024 zum Einsatz kommen.

STAND
AUTOR/IN