STAND

2.000 Speise- und Menükarten hat Manfred Bertele gemeinsam mit seiner Frau Monika gesammelt. Die Karten erzählen eine kleine Weltgeschichte der Tafelkunst - wie zum Beispiel die Karte des Hochzeitsmenüs von Prinz William und Herzogin Kate.

Manche Speisekarten seien richtige Kunstwerke, findet Manfred Bertele. Er hat als erfolgreicher Küchenchef selbst etliche Speisekarten verfasst. Er weiß aber auch:

"Die schöne Form ist wichtig, vor allem aber muss es schmecken."

Speisekarten-Sammler Manfred Bertele

Im nächsten Jahr möchten Manfred und Monika Bertele aus Eriskirch (Bodenseekreis) ihre Menükarten in einem eigenen Museum zeigen. SWR-Reporter Bernhard Hentschel durfte einige der besonderen Stücke sehen.

Im Audio erzählt Sammler Bertele, wie seine Leidenschaft für Menükarten entstanden ist und was er alles aus den Menüzusammenstellungen früherer Zeiten herauslesen kann.

Sonderausstellung "Das Leben der Dinge" Museum Humpis-Quartier in Ravensburg über das Sammeln von Gegenständen

Im Museum Humpis-Quartier in Ravensburg beginnt am Dienstagabend die Sonderausstellung "Das Leben der Dinge". Sie befasst sich mit der Kernaufgabe des Museums: dem Sammeln von Dingen.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN