STAND

Mit einem Spatenstich durch Vorarlbergs Regierungschef Markus Wallner haben am Donnerstag die Bauarbeiten für eine neue Rheinbrücke begonnen, die die Gemeinden Hard und Fußach miteinander verbinden soll. Wie die Landesregierung Vorarlberg mitteilte, soll die 260 Meter lange und rund 24 Meter breite Brücke besser für Hochwasser gewappnet sein als die bisherige Brücke. Der Neubau soll 70 Millionen Euro kosten.

STAND
AUTOR/IN