STAND

SWR-Sommerreporterin Marion Kynaß hat sich am Dienstag das Hofgut Hügle in Bottenreute (Kreis Ravensburg) angeschaut. Auf dem Erlebnisbauernhof gab es jede Menge zu entdecken. Danach ging es weiter nach Gebrazhofen im Allgäu.

Vom einstigen Bauernhof mit Hopfen- und Kernobstanbau sowie Milchviehhaltung ist nicht mehr viel übrig. 2003 übernahm Wolfgang Hügle den Hof von seinen Eltern und baute ihn Schritt für Schritt zum Erlebnishof mit vielen Ferienwohnungen aus. Neben dem Familienrestaurant, das auch für Hochzeiten und Betriebsfeiern gebucht werden kann, gibt es für Groß und Klein viel Abwechslung, etwa im Maislabyrinth, in der Spielscheune oder beim Kirschenpflücken im hofeigenen Kirschgarten.

Drinnen und draußen: Spaß bei jedem Wetter

SWR-Reporterin Marion Kynaß hat bei ihrem Besuch am Dienstag leider einen Regentag erwischt. Deshalb erkundete sie sich zunächst, was man dort bei Regen alles machen kann.

Eindrücke vom Erlebnisbauernhof

    

Hofgut Hügle in Bottenreute

Erlebnis-Hofgut Hügle in Bottenreute (Foto: SWR, Marion Kynaß)
Neben dem Kirschgarten ist genug Platz für eine lange Seilrutsche. Marion Kynaß Bild in Detailansicht öffnen
Eingang zum Maislabyrinth. Die Kunst ist es, auf Anhieb wieder herauszufinden. Marion Kynaß Bild in Detailansicht öffnen
Viele Möbel sind in der hofeiegenen Schreinerei angefertigt worden. Marion Kynaß Bild in Detailansicht öffnen
Auf der Sonnenterrasse ist, auch bei Einhaltung der Corona-Abstandsregeln, genug Platz für alle Besucher. Marion Kynaß Bild in Detailansicht öffnen
In Corona-Zeiten musste manches neu erfunden werden. Der Check-in funktioniert inzwischen kontaktlos. Marion Kynaß Bild in Detailansicht öffnen

Nach dem Hofgut Hügle in Bottenreute ging es für die SWR-Reporterin am Nachmittag des zweiten Tages ihrer Tour von "Bauernhof zu Bauernhof" weiter ins Allgäu nach Gebrazhofen. Auf dem Hof von Thomas Beckers traf sie nicht das klassische Allgäuer Braunvieh an. Mit nassen Füßen berichtete die Reporterin aus dem Argenseeried. Dort weiden auf 37 Hektar Wasserbüffel, Gallowayrinder und schottische Hochlandrinder. Auch die Tiere sinken im nassen Ried ein. Die in unserer Region eher seltenen Rinderarten sind Teil eines Landschaftsschutzprojektes.

Nur mit Stock und Hut ins Ried

Wenn er im Ried nach seinen Tieren schaut, hat Landwirt Beckers immer einen Stock dabei und seinen Hut auf. Was es damit auf sich hat und was man von den außergewöhnlichen Rindern lernen kann, erzählt Thomas Beckers im Gespräch mit SWR-Reporterin Marion Kynaß.

Eindrücke aus dem Argenseeried

Pferde, Wasserbüffel, Gallowayrinder und schottische Hochlandrinder

Highländer und Galloways in Gebratzhofen von Thomas Beckers  (Foto: SWR, Marion Kynaß)
Auch Pferde hat Thomas Beckers auf seinem Hof. Marion Kynaß Bild in Detailansicht öffnen
Ins Ried geht Thomas Beckers nur mit Stock und Hut. Marion Kynaß Bild in Detailansicht öffnen
Knöchseltief im Wasser: Galloways und schottische Hochlandrinder weiden im Argenseeried. Marion Kynaß Bild in Detailansicht öffnen
37 Hektar Riedwiesen haben die Galloways und schottische Hochlandrinder zur Verfügung. Das Landschaftsschutzprojekt ist eine Ausgleichsmaßnahme des Landes für Eingriffe in die Natur beim Bau der Umgehungsstraße von Gebrazhofen. Marion Kynaß Bild in Detailansicht öffnen

Sommertour 2020

Von Mettenberg nach Sulmingen Von Bauernhof zu Bauernhof

Die Sommertour von SWR Friedrichshafen beginnt bei denen, die gerade im Sommer keine Ferien machen können. Landwirte haben in der warmen Jahreszeit alle Hände voll zu tun.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Erste Woche der Sommertour: Von Bauernhof zu Bauernhof Gemüse aus Kißlegg und traditioneller Vorarlberger Riebel

In der ersten Woche der SWR4 Sommertour des Studios Friedrichshafen ist Reporterin Marion Kynaß von Bauernhof zu Bauernhof unterwegs gewesen. Los ging es in Kißlegg im Allgäu (Kreis Ravensburg).  mehr...

Von Öhningen auf der Höri nach Tengen Bauernhof-Kindergarten und Hybridlandwirtschaft

Der Linsenbühlhof in Öhningen (Kreis Konstanz) wird von Familie Häberle im Nebenerwerb bewirtschaftet. Der Schwerpunkt des Bauernhofes liegt auf Milchviehhaltung und Getreideanbau. Ein weiteres Standbein ist der Bauernhof-Kindergarten.  mehr...

Von Hiltensweiler nach Dieglishofen Vom Milchviehbetrieb zum Hopfen- und Obsthof

Sommertour-Reporterin Marion Kynaß hat dem Junglandwirt Patrick Kübler in Hiltensweiler (Bodenseekreis) über die Schulter geschaut. Danach ging es weiter zu Obstbauer Wagner nach Dieglishofen - ebenfalls in der Nähe von Tettnang  mehr...

STAND
AUTOR/IN