Friedrichshafen

Silvius Dornier mit 95 Jahren gestorben

STAND

Der Verleger und Unternehmer Silvius Dornier ist am Sonntag im Alter von 95 Jahren in München gestorben. Er war Sohn des berühmten Luftfahrt-Pioniers Claude Dornier und ließ in seiner Geburtsstadt Friedrichshafen (Bodenseekreis) das Dornier-Museum bauen. Darin werden die Flugzeugbauten des ehemaligen Familienunternehmens gezeigt. Silvius Dornier trat nach dem Krieg in die Fußstapfen seines Vaters und studierte Maschinenbau und Flugzeugbau in Zürich. Später war er unter anderem in den früheren Dornier Werken tätig. Er gründete mehrere Stiftungen für soziale Zwecke. Das von ihm initiierte Museum wurde 2009 eröffnet. Die Familie investierte rund 30 Millionen Euro in das Dornier-Museum. Es dokumentiert die Geschichte des Luftfahrt-Pioniers Claude Dornier und soll junge Menschen für Technik begeistern. Die Sammlung umfasst neben Originalflugzeugen auch Modelle, Bauteile, Fotos und Dokumente.

STAND
AUTOR/IN